Wohnen in unseren Städten – bezahlbar – ökologisch – sozial

GRÜNE Ideen für die Marburger Wohnungspolitik

Marburg ist eine lebens- und liebenswerte Stadt, alt und jung zugleich, an der Lahn und an der B3, mitten im Grünen und doch fast zugebaut.

Die kommenden Jahre halten eine Fülle von Herausforderungen bereit. Es gilt

  • der wachsenden Wohnungsnot zu begegnen,

  • preiswerten Wohnraum zu erhalten und zu schaffen,

  • im Altbestand energetisch zu sanieren,

  • flächensparend und energieeffizient zu bauen,

  • Barrierefreiheit voranzubringen und

  • Neubau von Wohnraum sozial und ökologisch zu gestalten und lebendige Stadtquartiere zu schaffen.

Diese Fragestellungen wollen wir GRÜNEN zusammen mit unserer OB-Kandidatin Nadine Bernshausen und unserem Gast Cord Soehlke, Baubürgermeister in Tübingen diskutieren. Er wird das Tübinger Modell für die Schaffung bezahlbaren Wohnraums und sozial wie ökologisch nachhaltiger Stadtquartiere vorstellen und Wege aufzeigen, wie aktive, sozial-ökologische Stadtentwicklung aussehen kann.


Online-Veranstaltung: Zugangsdaten folgen in Kürze